Brücke Randlstraße, PlusCity

Mit der Fertigstellung der Brücke über die Randlstraße ist die Zufahrt zur Plus City gesichert.

Die PlusCity ist das viertgrößte Shoppingcenter in Österreich und liegt an der als Einkaufsmeile bekannten Ennstalstraße südwestlich von Linz. Mit einer durchschnittlichen Kundenfrequenz von mehr als 20.000 Personen pro Tag und 4.200 Gratisparkplätzen stellt das Einkaufszentrum hinsichtlich der Verkehrsströme eine besondere Herausforderung dar. Die Randlstraße bildet die Hauptzufahrt zur PlusCity. Aufgrund von Kapazitätsengpässen im Bereich Randlstraße / Plus-Kaufstraße war der Knoten „planfrei“ auszuführen. Um dies zu erreichen, musste ein Brückentragwerk mit seitlicher Rampenbrücke erstellt werden.

Das Brückentragwerk besteht aus einem neunfeldrigen Haupttragwerk mit einer Gesamtlänge von ca. 174 m und einer fünffeldrigen Rampenbrücke mit einer Länge von ca. 87 m. Die Regelstützweite des Haupttragwerks beträgt zwischen 13,5 m und 23,3 m. Bei der Rampenbrücke 16 m und 20 m. Die Breite des 4-Streifen Haupttragwerks beträgt 15,6 m und die Breite der Rampenbrücke 7,2 m. Die gesamte Brücke ist in Stahlbetonbauweise ausgeführt. Das Haupttragwerk misst eine Querschnittshöhe von 1,16 m und die Rampenbrücke 0,76 m. Um Gewicht zu sparen, wurden Hohlkörper in das Tragwerk eingebaut.

System Industrie Electronic

Projekt: 

Umbau der Gemeindestraße

Auftraggeber: 

PlusCity BetriebsGes.m.b.H. & Co. KG.
 

Leistungen: 

Tragwerksplanung
 

Planungspartner:

Gestaltung Atelier Bügelmayer

Fotos:

M+G INGENIEURE